11.06.2014 – Bahnlärm wird zum Wahlkampfthema

Bahnlärm wird zum Wahlkampfthema
Rund 2.000 Einwohner haben wiederholt gegen den Lärm an der Bahnstrecke Dresden – Elsterwerda – Berlin protestiert. Die Deutsche Bahn hat die Strecke aufwändig saniert. Die Züge fahren nun schneller über den hohen Bahndamm. Die Folge: Der Schall der Züge erreicht eine enorme Reichweite. Betroffen sind ein nahe gelegenes Wohngebiet und ein Krankenhaus.

Link zur Homepage des MDR Sachsen vom 09.06.2014

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s