Zwischen Hamburg und Hannover

ICE-Strecke im Norden: Vorplanung mit drei Varianten

Peter Mlodoch 14.04.2021

Zwischen Hamburg und Hannover soll ein ICE zukünftig mit 300 Stundenkilometern unterwegs sein.

Zwischen Hamburg und Hannover soll ein ICE zukünftig mit 300 Stundenkilometern unterwegs sein. (Philipp von Ditfurt/dpa)

Reicht ein drittes Gleis? Oder ist eine komplett neue (Teil-)Strecke erforderlich? Beim Bahn-Ausbauprojekt Alpha-E wollen sich Bahn AG und Bundesregierung immer noch nicht auf einen genauen Verlauf der Nord-Süd-Trasse zwischen Hamburg und Hannover festlegen lassen. 

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s