Güterzug-Unfall in Auggen

Ermittlungen nach tödlichem Zugunglück dauern an

red/dpa/lsw,  23.03.2021 – 10:05 Uhr

Die Ermittlungen zu dem Zugunglück dauern an (Archivbild). Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Ermittlungen zu dem Zugunglück dauern an (Archivbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Anfang April 2020 löst sich eine 100 Tonnen schwere Betonplatte von einer Brücke und stürzt auf Gleise der Rheintalstrecke zwischen Freiburg und Basel. Ein Lokführer stirbt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s