Lärmschutz

Wörthersee-Bahn: Kampf dem Lärm

Bezahlte Anzeige ÖVP-Landtagsabgeordnete Silvia Häusl-Benz kämpft für
Lärmschutz entlang des Wörthersees: „Bis zur Entscheidung über eine eigene
Gütertrasse setzen wir rasch wirksame Maßnahmen an der Strecke um.“

Silvia Häusl-Benz | Credit: ÖVP-Club/Bauer

ÖVP-Club/Bauer

Über 200.000 Menschen entlang des Wörthersees sind jeden Tag mit dem Lärm der Bahn konfrontiert. Nach Eröffnung der Koralmbahn droht dieser massiv zuzunehmen. Kann die Politik nichts dagegen tun?

Silvia Häusl-Benz: Doch wir können dagegen etwas tun, und das tun wir auch auf vielen Ebenen. Eine eigene Gütertrasse wird es nicht von heute auf morgen geben. Deshalb ist es entscheidend, dass wir jetzt eine Reihe von Lärmschutz-Maßnahmen setzen, die kurz- und mittelfristig wirken – das gelingt uns in vielen Bereichen.

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s