22.11.2019 Bahn lehnt Behelfsbrücke zwischen Reute und Holzhausen ab

Von Michael Haberer

Fr, 22. November 2019 um 16:55 Uhr

Teningen

 Der Bau der Bahntrasse zwischen Riegel und March sorgt weiter für Diskussionen. Bei einer Behelfsbrücke über die A5 stellt sich die Bahn quer. Die Bürgermeister warnen vor einem Verkehrskollaps.

Für den Bau der Bahntrasse zwischen Riegel und March müssen bestehende Brücken abgerissen und neue gebaut werden. Wenn Verfahren und Baubeginn nach Plan laufen, werden die Trassenarbeiten in 2024 mit den Brücken für die Straßen und die Bahn beginnen. Wie Abriss und Bau nach den Bahn-Plänen abgewickelt werden soll, wurde am Mittwoch in der Teninger Nimberghalle erörtert.
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s