04.11.2019 19. bis 26. November: Anhörungsverfahren zum Planfeststellungsabschnitt für Neubau der Güterzugtrasse der Rheintalbahn zwischen Riegel und March – Erörterung in der Nimberghalle in Teningen-Nimburg

Quelle: https://www.regiotrends.de/de/schon-gelesen/index.news.417418.19.-bis-26.-november-anhoerungsverfahren-zum-planfeststellungsabschnitt-fuer-neubau-der-gueterzugtrasse-der-rheintalbahn-zwischen-riegel-und-march---eroerterung-in-der-nimberghalle-in-teningen-nimburg-.html

Das Planfeststellungsverfahren zum Neubau der Güterzugtrasse der Rheintalbahn entlang der A 5 geht voran: Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, findet als nächster Schritt im Anhörungsverfahren zum Planfeststellungsabschnitt zwischen Riegel und March vom 19. bis zum 26. November in der Nimberghalle in Teningen-Nimburg die Erörterung statt. Darüber hinaus ist der 27. November als Reservetag vorgesehen.

Das Regierungspräsidium wird den Erörterungstermin am Mittwoch, 6. November in den örtlichen Tageszeitungen öffentlich bekannt machen. Diese Bekanntmachung wird auch Informationen über den geplanten Ablauf enthalten.

Die Tagesordnung und sämtliche Unterlagen zu dem geplanten Vorhaben (Erläuterungen, Pläne, Berichte und Gutachten) können auf der Internetseite des RP (www.rp-freiburg.de) unter „Aktuelles“ eingesehen und heruntergeladen werden.

(Presseinfo: Regierungspräsidium Freiburg, 04.11.2019)

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s