21.08.2019 (Kenzinen/Riegel) Bahn veröffentlicht Planungen

Quelle: https://www.badische-zeitung.de/kenzingen/bahn-veroeffentlicht-planungen--176546417.html

 

BREISGAU-KAISERSTUHL (BZ). Die Diskussionen um den Ausbau der Rheintalbahn werden wieder an Fahrt aufnahmen: Die Bahn hat jetzt angekündigt, dass die Planunterlagen für den Abschnitt von Kenzingen nach Riegel/Malterdingen ab Montag, 26. August, im Riegeler Rathaus eingesehen werden können und auch im Internet veröffentlicht werden. Mitte September soll außerdem in Kenzingen Üsenberghalle eine öffentliche Informationsveranstaltung stattfinden.

Die Planunterlagen werden im Rahmen einer sogenannten „Frühen Beteiligung der Öffentlichkeit“ ausgelegt. Dabei sollen laut Bahn „Anwohner und Kommunen frühzeitig über die Ziele des Vorhabens, die geplante Umsetzung und die voraussichtlichen Auswirkungen“ unterrichtet werden. Die Planungen für den Ausbau der Rheintalbahn sind seit Jahren umstritten, in Kenzingen und Herbolzheim hat sich unter anderem die Bürgerinitiative BI Bahnprotest gegründet – Ziel ist es unter anderem zu verhindern, dass Güterzüge durch die Städte rattern.

Für die Veranstaltung sind drei Stunden angesetzt

Die Unterlagen sind laut Bahn bis zum 11. Oktober einsehbar. Sie liegen Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und am Donnerstag zusätzlich von 14 bis 18 Uhr im Raum 20 aus, dem Besprechungszimmer im ersten Obergeschoss. Die Informationsveranstaltung in Kenzingen findet am Mittwoch, 18. September, in der Üsenberghalle statt. Sie beginnt laut Mitteilung um 19 Uhr – und soll um 22 Uhr wieder enden.

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s