08.08.2018 Rheintalbahn – Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae: „Vereinbarung zum höheren Lärmschutz muss gelten“

Quelle: https://www.regiotrends.de/de/politisches/index.news.376140.rheintalbahn---bundestagsabgeordnete-kerstin-andreae-vereinbarung-zum-hoeheren-laermschutz-muss-gelten.html
Die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae kritisiert die geplante Reduktion des Lärmschutzes für das dritte und vierte Gleis der Rheintalbahn scharf: „Abstriche beim Lärmschutz darf es nicht geben. Ich bin entsetzt über die offen gelegten Pläne. Es geht nicht, dass die Bahn den mit den Vertretern aus der Region vereinbarten Lärmschutz über den Haufen wirft und Vereinbarungen einseitig rückgängig macht. Auf Vereinbarungen muss Verlass sein.

Die neue Zugzahlprognose wird hier mit fadenscheinigen Argumenten genutzt, um etwa im Bereich Lärmschutzgalerien Kosten einzusparen – zu Lasten der Bürgerinnen und Bürger. Ich erwarte vom Bundesverkehrsministerium, sich hier klar auf die Seite der Bevölkerung zu stellen und den von Projektbeirat und Bundestag beschlossenen überobligatorischen Lärmschutz durchzusetzen. Wenn das Fass jetzt neu aufgemacht wird, kann sich dadurch auch das ganze Projekt verzögern. Wir haben in Freiburg geschafft, eine Vielzahl von Einwendungen zurück zu nehmen im Vertrauen darauf, dass der Lärmschutz wie in Einzelgesprächen vereinbart umgesetzt wird.​

Besonders, wenn die Verhandlungen schon so weit fortgeschritten sind wie mit der Stadt Freiburg, müssen die Zugzahlen des vorhandenen Beschlusses zugrunde gelegt werden und die bestehenden Regelungen gelten.“

(Medieninfo: Wahlkreisbüro Kerstin Andreae, Freiburg, 08.06.2018)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s