20.10.2017 Rheintal-Bahn-Debakel kostet Bahn 75 Millionen Euro Umsatz

Quelle: http://www.focus.de/finanzen/boerse/wirtschafts-news-daimler-verzeichnet-gewinneinbruch-trotz-steigender-umsaetze_id_7740478.html

07.17 Uhr: Die fast zweimonatige Vollsperrung der Rheintalstrecke zwischen Karlsruhe und Basel hat die Deutsche Bahn 75 Millionen Euro Umsatz gekostet. Das berichtet die „Wirtschaftswoche“ unter Berufung auf vertraulichen Unterlagen für den Aufsichtsrat. Allein die Güterbahn DB Cargo werde demnach 2017 voraussichtlich 46 Millionen Euro weniger Umsatz machen.

Grund für die seit dem 12. August geltende Sperrung der stark frequentierten Strecke war ein Unfall an einer Tunnelbaustelle bei Rastatt. Wasser und Erde waren eingedrungen, daraufhin sackten die Schienen ab.

Die Fernverkehrssparte der Deutschen Bahn rechnet dem Bericht zufolge mit 18 Millionen Euro weniger Umsatz, verursacht etwa durch stornierte Tickets und Fahrpreisnachlässe wegen Verspätungen bei Reisen mit dem ICE. Die Schienennetztochter DB Netz muss auf Trassenerlöse in zweistelliger Millionenhöhe verzichten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s