01.10.2017 Verkehrsclub VCD fordert lückenlose Bahn-Elektrifizierung

 

Blick auf die Baustelle des Bahntunnels Rastatt Blick auf die Baustelle des Bahntunnels Rastatt

Quelle: dpa

Rastatt/Berlin – Als Konsequenz aus der wochenlangen Sperrung der Rheintalbahn fordert der ökologische Verkehrsclub VCD eine lückenlose Elektrifizierung des Schienennetzes. Oberste Priorität müsse es sein, das Schienennetz robuster gegen Störungen und Pannen zu machen, teilte der Bundesvorsitzende des VCD, Wasilis von Rauch, am Sonntag in Berlin mit. Es müsse mehr Geld in den Netzausbau investiert werden.

Auf dem Abschnitt der wichtigen Rheintalbahn zwischen Rastatt und Baden-Baden konnten seit dem 12. August keine Züge fahren, weil sich beim Tunnelbau in Rastatt die Schienen abgesenkt hatten, nachdem Wasser und Erdreich eingedrungen waren. Ab Montag soll der Verkehr dort wieder rollen.

Reparatur-Tagebuch der Bahn

VCD

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s