1.6.2016 Mittelrheintal fürchtet mehr Bahnverkehr

Die Eröffnung des Gotthards-Tunnel lässt Bahnlärm-Gegner fürchten, dass zahlreiche weitere Züge durch das Mittelrheintal rollen werden. Und für Lärm wie durch einen Presslufthammer sorgen.

Die Eröffnung des Gotthard-Tunnels in der Schweiz bringt nach Ansicht von Bahnlärm-Gegnern täglich bis zu 100 Güterzüge mehr ins Mittelrheintal. Außerdem würden die Züge länger, da sie in den Alpen nicht mehr so starke Steigungen überwinden müssten. „Das bedeutet mehr Erschütterungen und mehr Lärm“, sagte Willi Pusch, Vorsitzender der „Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn“, am Mittwoch in Kamp-Bornhofen.

Weiterlesen:

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/gotthard-tunnel-mittelrheintal-fuerchtet-mehr-bahnlaerm-14264028.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 1.6.2016 Mittelrheintal fürchtet mehr Bahnverkehr

  1. Michael Stelter schreibt:

    Katastrophe!!! was mit dem Mittelrheintal durch unsere Politiker passiert. Das Grundgesetz wird massiv missachtet!!!
    Ein Tunnel zur Entlastung des Mittelrheintals ist unumgänglich.
    Wenn das jetzt endlich von unseren Politikern freigegeben wird, werden wir doch in der Lage sein,
    die Schweizer in der Tunnelbaugeschwindigkeit zu schlagen.
    Dann wäre die Einweihung 2035, oder früher möglich.
    Michael Stelter Freiburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s