22.5.2016 Hinweis auf Beitrag im SWR Fernsehen am 23.5.2016: Das Mittelrheintal, wo Idylle und Bahnlärm wohnen

Mo. 17:50 Uhr Daheim im Südwesten – damals und heute Das Mittelrheintal, wo Idylle und Bahnlärm wohnen
Mit Willi Pusch, Vorsitzender der Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn
Das Mittelrheintal zwischen Bingen und Bonn ist eigentlich ein Idyll, in das es Jahr für Jahr Millionen Touristen zieht. Sie finden dort sehr guten Wein, schöne Wanderwege, alte Burgen und viel Schifffahrt. Auf eine Spezialität des Tals können Touristen dabei mit Sicherheit verzichten: den Bahnlärm. Touristen
Themenvorschau Kaffee oder Tee, KW 21/2016, 23.05.2016 – 27.05.2016
müssen den Lärm nur wenige Tage ertragen, die Anwohner können dagegen nur schwer vor ihm flüchten. Also kämpfen sie seit mehr als 20 Jahren gegen den Lärm von lauten Güterzügen.

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s