5.2.2016 Trotz Verzögerung: Bahn will Planung der Rheintalbahn vorantreiben

Karlsruhe (dpa/lsw)  Licht am Ende des Tunnels: Nach der zugesagten Milliardenspritze vom Bund hofft die Bahn auf Bewegung beim Ausbau der Rheintalbahn. Doch mehr Lärmschutz und Einbindung der Bürger brauchen Zeit. Zwei Jahrzehnte gehen mindestens noch bis zur Fertigstellung ins Land.

Nach längerem Stillstand will die Deutsche Bahn jetzt das Milliardenprojekt Rheintalbahn zügig vorantreiben. «Wir freuen uns, dass nun die Voraussetzungen geschaffen sind, um die Planung wieder aufzunehmen», sagte am Freitag der Projektleiter für den Ausbau der Rheintalbahn, Philipp Langefeld. Er reagierte damit auf die zugesagte Milliardenspritze des Bundes. Die Bahn will neben einem verbesserten Lärmschutz auch die Anwohner bei der neuen Trassenführung verstärkt einbinden. So sollen zwei neue Gesprächskreise das Projekt begleiten.

Der Ausbau der Rheintalbahn zwischen Karlsruhe und Basel ist neben Stuttgart 21 das größte Bahnprojekt Baden-Württembergs. Der Bund unterstützt den Lärmschutz beim Ausbau mit 1,5 Milliarden Euro – das hatte der Bundestag Ende Januar beschlossen. Berlin übernimmt damit den größten Anteil der Mehrkosten, die durch zusätzliche Lärmschutz-Maßnahmen auf der Strecke zwischen Karlsruhe und Basel entstehen – vor allem durch den Bau eines sieben Kilometer langen Tunnels unter Offenburg.

Weiterlesen:

http://www.stimme.de/suedwesten/nachrichten/pl/Verkehr-Bahn-Baden-Wuerttemberg-Trotz-Verzoegerung-Bahn-will-Planung-der-Rheintalbahn-vorantreiben;art19070,3567046

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s