28.05.2015 – Belastung durch Bahnlärm: Beteiligung an bundesweitem Aktionsplan möglich

Belastung durch Bahnlärm: Beteiligung an bundesweitem Aktionsplan möglich
Von Bahnlärm betroffene Bürgerinnen und Bürger können noch bis Sonntag, 31. Mai, an einer Umfrage des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) teilnehmen und online Informationen zu ihrer persönlichen Lärmbelastung übermitteln. Das EBA wird auf dieser Basis bis Mitte 2016 den ersten deutschlandweiten Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes erstellen. Damit sollen gesundheitsschädliche Lärmbelastungen verhindert oder reduziert werden.

Link zur Homepage des WDR vom 26.05.2015

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s