28.05.2015 – Bahn sitzt am längeren Hebel

Bahn sitzt am längeren Hebel
Klagen von Bürgern, Anträge gleich mehrerer Fraktionen, eine öffentliche Podiumsdiskussion und von der Stadt bezahlte Messungen haben unterm Strich nichts gebracht: Die Kitzinger werden entlang der durch die Stadt führenden Bahnlinie weiter mit Krach leben müssen. Zusätzliche Lärmschutzmaßnahmen wird es– zumindest auf Kosten der Bahn – nicht geben.

Link zur Homepage infranken.de vom 21.05.2015

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s