19.04.2015 – Mannheimer Bürgerinitiative wehrt sich gegen geplanten zusätzlichen Güterverkehr

Mannheimer Bürgerinitiative wehrt sich gegen geplanten zusätzlichen Güterverkehr
MANNHEIM – Güterzüge sind laut. Sehr laut. „Teilweise so laut wie ein Presslufthammer“, sagt Dr. Jürgen Kuhn. Aktuell schlängeln sich, wie er schätzt, bis zu 50 dieser Krachmacher pro Nacht durch Mannheim. Vorbei an Stadtteilen und bei vielen, die direkt an einer Bahnstrecke wohnen, quasi nur einige Meter an ihren Schlafzimmern vorbei. Und in Zukunft sollen es noch deutlich mehr werden, wahrscheinlich rund 160 Güterzüge zusätzlich. Dagegen wehrt sich nun die Anfang des Jahres gegründete Bürgerinitiative „Lärm hoch drei“. Denn der Lärm macht den Anwohnern gewaltig Sorgen.

Link zur Homepage der Wormser Zeitung vom 17.04.2015

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s