24.01.2015 – Anwohner: Aufsichtsbehörde verletzt ihre Pflichten

Anwohner: Aufsichtsbehörde verletzt ihre Pflichten
Bei Stuttgart 21 rumort es wieder. Zuerst gab es Krach bei Sprengungen, nun gibt es Ärger um die Haltung der Bahn-Verantwortlichen und um ihre Kontrolleure. Ein Anwohner-Netzwerk wirft dem Eisenbahn-Bundesamt vor, es komme seinen Aufsichts- und Informationspflichten nicht nach.

Link zur Homepage der Stuttgarter Nachrichten vom 21.01.2015

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s