06.08.2014 – „In Millingen kommen alle Grässlichkeiten der Bahn zusammen“

„In Millingen kommen alle Grässlichkeiten der Bahn zusammen“
Millingen. Rees-Millingen ist ein kleines, gut funktionierendes Dorf am Niederrhein: Schulen, Läden, Kirche – alles da. Jetzt das: „In Millingen kommen alle Grässlichkeiten der Bahn zusammen“, sagt Elke Strede. Sie ist bei der Stadtverwaltung Rees die Frau für „Betuwe“. Die Güterstrecke der Bahn führt von Oberhausen nach Emmerich quer durch den Niederrhein und eben auch durch Rees-Millingen. Strede ist klar, dass die Stadt irgendwie einig werden muss mit der Bahn. Ansonsten kann es ganz schön teuer werden.

Link zur Homepage der Badischen Zeitung vom 02.08.2014

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s