10.07.2014 – Lärmschutz als optisches Problem

Lärmschutz als optisches Problem
Bamberg (DK) Es ist eine seit Jahren andauernde Auseinandersetzung zwischen der Deutschen Bahn und den Bambergern: der viergleisige Ausbau der ICE-Trasse, die durch die Weltkulturerbe-Stadt führen soll. 2020 soll das Projekt in Angriff genommen werden, doch bislang ist immer noch nicht klar, ob die Bamberger und die Bahn eine Lösung finden.

Link zur Homepage donaukurier.de vom 10.07.2014

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s