11.06.2014 – „Technische Maßnahmen“ senken den Bahnlärm bei Bingen, aber gut wird es deshalb noch lange nicht

„Technische Maßnahmen“ senken den Bahnlärm bei Bingen, aber gut wird es deshalb noch lange nicht
BINGEN – In der Trickkiste technischer Maßnahmen zur Bekämpfung des Bahnlärms liegen keine Überraschungen mehr: Schallschutzwände, Schienenstegdämpfer, Trassenschmierung: Das ist es im Wesentlichen und im Wesentlichen sind diese Maßnahmen im Abschnitt Bingen auch bereits zur Anwendung gekommen. Nur kleinere Lücken gibt es noch, wie beispielsweise noch offene Stellen in der Lärmschutzwand in Gaulsheim. Werden diese Lücken geschlossen, ergeben sich weitere Lärmminderungen von wenigen Dezibel, was eher im messbaren, denn im tatsächlich hörbaren Bereich liegt.

Link zur Homepage der Allgemeinen Zeitung vom 05.06.2014

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s