05.05.2014 – Beste Lösung wird notfalls eingeklagt

Beste Lösung wird notfalls eingeklagt
Alle stehen nun hinter Gerhard Kaisers Planungsentwurf der Gütertrasse bei Müllheim und Auggen / Die Politik signalisiert Interesse.

Link zur Homepage der Badischen Zeitung vom 05.05.2014

Die „Beste Lösung“ wird nun dem Stresstest unterzogen, ihre Machbarkeit überprüft. Den Vertrag zur gemeinsamen Auftragsvergabe unterzeichneten die Bürgermeister Astrid Siemes-Knoblich und Fritz Deutschmann wie auch Gerhard Kaiser und Roland Diehl (nicht im Bild) im Auftrag der Bürgerinitiativen. Foto: Volker Münch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s