26.02.2014 – Viele Worte, aber keine Taten: wie die Eisenbahnlobby den Rückwärtsgang in Sachen Bahnlärmminderung einlegt

Viele Worte, aber keine Taten: wie die Eisenbahnlobby den Rückwärtsgang in Sachen Bahnlärmminderung einlegt

BVS-Pressemeldung 26.02.2014

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 26.02.2014 – Viele Worte, aber keine Taten: wie die Eisenbahnlobby den Rückwärtsgang in Sachen Bahnlärmminderung einlegt

  1. Pingback: 05.03.2014 – Der Angriff von Lobbyisten auf die Gesundheit leidgeprüfter Menschen war zu erwarten | Presse zum Ausbau der Rheintalbahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s