16.01.2014 – Anwohner aus Oberhausen fordern mehr Schutz gegen Bahnlärm

Anwohner aus Oberhausen fordern mehr Schutz gegen Bahnlärm
Oberhausen. Der Ausbau der Güterbahnstrecke Betuwe hat auch Folgen für andere Trassen. Anwohner klagen: Auch in Osterfeld und Borbeck nehmen Zugverkehr und Krach zu. Anders als bei einem Neubau wie Betuwe besteht an Bestandsstrecken aber kein Anspruch auf verbesserten Lärmschutz.

Link zur Homepage derwesten.de vom 15.01.2014

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s