21.07.2013 – Gemeinsam gegen den Bahnlärm vorgehen – Zweckverbände wollen stärker zusammenarbeiten

Gemeinsam gegen den Bahnlärm vorgehen – Zweckverbände wollen stärker zusammenarbeiten
OESTRICH-WINKEL. Zu einem ersten Kennenlerngespräch trafen sich jetzt die Vorstände des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal und des Zweckverbandes Rheingau in Schloss Vollrads. Bindeglied und Vermittler dieser Gesprächsrunde war der Rheingauer Karl Ottes, der als Vorstandsmitglied des Welterbe-Zweckverbandes und Beigeordneter des Rheingau-Taunus-Kreises in beiden Regionen verwurzelt und engagiert ist.

Link zur Homepage welterbe-oberes-mittelrheintal.de vom 16.07.2013

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s