03.07.2013 – Bürgerinitiative wirbt um Spenden für Bahnlärm-Studie

Bürgerinitiative wirbt um Spenden für Bahnlärm-Studie
Das Bürgernetzwerk Pro Rheintal will eine Studie zu den gesundheitlichen Folgen des Bahnlärms im Mittelrheintal erstellen lassen. Um dies zu finanzieren, bittet Pro Rheintal Kommunen und Unternehmen aus der Region um Spenden, wie das Bürgernetzwerk am Mittwoch in Boppard mitteilte. Eine solche Studie sei insbesondere nach dem Güterzugunfall und Sperrungen auf der rechtsrheinischen Bahnstrecke im Juni nötig.

Link zur Homepage des Focus vom 03.07.2013

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s