19.06.2013 – Anwohner fordern Tempolimits und Nachtfahrverbot für Züge

Anwohner fordern Tempolimits und Nachtfahrverbot für Züge
Nach dem jüngsten Zugunglück bei Assmanshausen fordert Wolfgang Schneider von der „Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn“, unverzügliche Maßnahmen wie Tempolimits und Nachtfahrverbot. Er war einer der ersten am Unfallort.

Link zur Homepage des SWR vom 18.06.2013 (Video)

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s