14.04.2013 – Rentsch will Bundesrat gegen Schienenlärm mobilisieren

Rentsch will Bundesrat gegen Schienenlärm mobilisieren
Hessens Verkehrsminister schlägt Rheinland-Pfalz gemeinsame Initiative für strengere Vorgaben vor

Link zur Homepage von Florian Rentsch vom 12.04.2013

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 14.04.2013 – Rentsch will Bundesrat gegen Schienenlärm mobilisieren

  1. Traurig wenn 2 Bundesländer alleine dafür kämpfen…
    In Bayern ist die FDP nicht zu bewegen, hier mitzumachen! OT: „Erst muss eine Lösung für Bamberg her, dann sehen wir weiter.“ Wie klein kann denn der Abstand zum Tellerrand noch werden?

    Als wenn das kleine unbedeutende Bamberg den Lärm-Gaul von hinten aufzäumen könnte!? Wenn noch nicht mal eine – sterbende – Partei bundesweit zusammenhält, was soll dann überhaupt geschafft werden?

    Warum wagt es niemand, den Lärmfetischisten von Verkehrsministerium und Bahn in den Teller zu spucken? Ist die perverse Lobbykratie schon so übermächtig verfilzt geworden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s