10.04.2013 – Schienenlärmmessungen im Mittelrheintal

Schienenlärmmessungen im Mittelrheintal

Ich erlaube mir, dazu eine Bemerkung von Roland Diehl (MUT, IG BOHR) hierein zu kopieren:

Liebe MitBOHRerInnen,
das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie hat die aktuellen Messungen der Bahnlärmmonitoringstelle Assmannshausen veröffentlicht – ein wunderbares Beispiel für den Charakter des Schienenverkehrslärms mit besonderer Belastung durch Güterzüge. Die vielen schon klassischen Charts eignen sich bestens für Vorträge, um der Bevölkerung die Begriffe Maximalpegel – Mittelungspegel – Beurteilungspegel – äquivalenter Dauerschallpegel etc. klar zu machen. Empfehlung: Beitrag ins persönliche Archiv einstellen.

Link zur Homepage des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie

Dauerhaft auch hier eingestellt „Weiterführende Links“ – „Technik“

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s