29.01.2013 – Bremen will Bahnlärm dämpfen

Bremen will Bahnlärm dämpfen
Bremen. Am Freitag behandelt der Bundesrat einen Antrag aus Bremen: Das Land fordert die sofortige Abschaffung des Schienenbonus, wonach Bahnlärm lauter sein darf als Straßenlärm. Der Bund will das Gesetz zwar ändern, jedoch frühestens 2016 – das ist Bremen und einigen anderen Ländern zu spät. Denn bis dahin könnten viele Bauvorhaben angeschoben werden, für die der Schienenbonus noch gelten würde.

Link zur Homepage des Weser-Kurier vom 29.01.2013

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s