22.08.2012 – Verkehrsminister Zeil kritisiert Ostumgehung

Verkehrsminister Zeil kritisiert Ostumgehung
Verkehrsminister Martin Zeil (FDP) hat die Idee der Bahn, eine Ostumgehung um Bamberg zu bauen, kritisiert. Er befürchtet, dass dann kaum noch ICEs in der Domstadt halten. Zudem forderte er einen Projektbeirat für den Bahnausbau.

Link zur Homepage des Bayerischen Rundfunks vom 21.08.2012

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 22.08.2012 – Verkehrsminister Zeil kritisiert Ostumgehung

  1. Robert Bartsch schreibt:

    Warum eigentlich wissen Politiker immer schon vorher, was gut für uns sein soll…?
    Lasst uns den Projekt-Beirat aufstellen und dann werden wir sehen, welche Variationen machbar sind. Es liegt immer nur am politischen Willen. Wir Bürger sind längst bereit dafür!
    Offenburg war kein Wunder… – ehrliche Strategie und vernünftige Bürger…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s