04.04.2012 – So könnte Bremen Anwohner vor Lärm schützen

So könnte Bremen Anwohner vor Lärm schützen
Bremen. Oldenburger Kurve, Gleis 1: In beiden Fällen wird gestritten. Macht die Deutsche Bahn genug, um die Anwohner gegen den Lärm der Güterzüge zu schützen? Die Standardmaßnahme sind Schallschutzwände. Es gibt allerdings noch viele weitere Möglichkeiten, Lärm zu mindern. Nur eingesetzt werden sie nicht.

Link zur Homepage des Weser-Kurier vom 04.04.2012

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s