04.10.2011 – Hoffnung auf weniger Bahnlärm im Oberrheintal

Hoffnung auf weniger Bahnlärm im Oberrheintal
Freiburg – Als großen und unumkehrbaren Erfolg feiern der Regionalverband südlicher Oberrhein und die in der Interessengemeinschaft IG Bohr zusammengeschlossenen Bürgerinitiativen (BI) die Ankündigung des Bundesverkehrsministeriums in der jüngsten Sitzung des Projektbeirates zum Aus- und Neubau der Rheintalbahnlinie (Offenburg-Basel). Es sollen schon nächstes Jahr lärmabhängige Trassenpreise für Güterzüge eingeführt und spätestens 2021 der Schienenbonus für die Bahnplanung abgeschafft werden.Im Klartext: Die Bahn darf zukünftig nicht mehr lauter fahren als der Straßenverkehr.

Link zum Südkurier vom 30.09.2011

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s