19.08.2011 – Baden 21 – Fakten zum Trassenvergleich zwischen Offenburg und Riegel

Einen Mitteilung der IG BOHR
Anlässlich des Besuchs von Landesverkehrsminister Winfried Hermann am 10. August 2011 in der Region am Südlichen Oberrhein haben die Unterzeichner der „Grafenhausener Erklärung“ in ihrer Gegnerschaft zur Kernforderung 2 (KF2) von Baden 21 („autobahnparallele Güterzugtrasse im Streckenabschnitt Offenburg-Riegel“) Aussagen gemacht, die der Richtigstellung bedürfen.

(pdf-Dateien zum Anklicken)

1) Argumente der Autobahntrassengegner und ihre Widersprüche

2) Erläuterungen zum bahnlärmbezogenen Vergleich Autobahntrasse – Antragstrasse

3) Betroffenheiten im 400 m-Korridor

Dieser Beitrag wurde unter Presse-Blog Rheintalbahn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 19.08.2011 – Baden 21 – Fakten zum Trassenvergleich zwischen Offenburg und Riegel

  1. Pingback: 19.11.2011 – „A-5-Trasse schafft doppelte Zahl von Betroffenheiten“ (‘Grafenhauser Erklärung’) | Presse zum Ausbau der Rheintalbahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s